Texte

Historisches

  • „Zur Historizität und Wandelbarkeit der Posttraumatischen Belastungsstörung und den Implikationen für das Diagnostizieren“, in: Sozialpsychiatrische Informationen 50 (2020), Nr. 4, S. 6-11.
  • „Entre acceptation et rejet: la genèse du trouble de stress post-traumatique aux Etats-Unis et sa réception en Allemagne en France“, in: Revue Germanique Internationale 30 (2019), S. 151–164. ->online lesen
  • Konferenzbericht zu “Gender and Trauma: Material, Methods, Media”. 2019 Great Lakes History Conference, Grand Valley State University, 20–21 September 2019, Michigan, Grand Rapids. ->online lesen
  • Gewalt – Deutung – Selbstoptimierung.  Eine Geschichte der posttraumatischen Belastungsstörung seit dem Vietnam-Syndrom, Stuttgart: Franz Steiner 2018.
    ->weiter lesen
  • Rezension zu Magaly Tornay: „Zugriffe auf das Ich. Psychoaktive Stoffe und Personenkonzepte in der Schweiz, 1945 bis 1980, Mohr Siebek: Tübingen 2016“, in: Passato e Presente 103 (2018), S. 183–185.
  • Rezension zu José Brunner: „Die Politik des Traumas – Gewalterfahrungen und psychisches Leid in den USA, in Deutschland und im Israel/Palästina-Konflikt, Frankfurt am Main: Suhrkamp 2014“, in: H-Soz-Kult, 30.03.2015. ->online lesen
  • „Von weißen Eroberungsfantasien und kolonialen Reinszenierungen – Deutschsprachige Namibia-Reiseführer im Wandel“, in: Marianne Bechhaus-Gerst (Hrsg.): AfrikaBilder im Wandel, Frankfurt am Main: Peter Lang, 2012, S. 91–102.
  • „Tourismus“, in: Susan Arndt und Nadja Ofuatey-Alazard (Hg.): Wie Rassismus aus Wörtern spricht. (K)Erben des Kolonialismus im Wissensarchiv deutsche Sprache. Ein kritisches Nachschlagewerk, Münster: Unrast, 2011, S. 545–550.

Gleichstellung

  • „METIS – Informationsportal für mehr Chancengleichheit in der HU-Forschung“, im GenderBlog des Zentrums für transdisziplinäre Geschlechterstudien an der Humboldt-Universität zu Berlin vom 04.06.2020.  >online lesen
  • mit Ursula Fuhrich-Grubert: „Leadership-Programm der Humboldt-Universität zu Berlin“, in CEWSjournal Nr. 120, 29.10.2019, S. 69-70. >online lesen
  • „Neues Pilotprojekt an der Humboldt-Universität zu Berlin: Gemeinsame Website von HU-Forschungsverbünden zum Thema Gleichstellung und Familienfreundlichkeit (METIS)“, in CEWSjournal Nr. 120, 29.10.2019, S. 40-42. ->online lesen
  • GeCo-GenderConsulting mit neuem Pilotprojekt METIS: Gemeinsame Website der HU-Forschungsverbünde zum Thema Gleichstellung und Familienfreundlichkeit“, in: Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien der Humboldt-Universität zu Berlin: Bulletin Info, Nr. 59 (2019), S. 92–94. >online lesen
  • „Caroline von Humboldt-Professur und Caroline von Humboldt-Preis 2018/ Broschüre zur Vereinbarkeit von Promotion und Familie erschienen“, in: Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien der Humboldt-Universität zu Berlin: Bulletin Info, Nr. 58 (2019), S. 90–95. >online lesen
  • „GeCo–GenderConsulting. Ein Beratungsangebot der zentralen Frauenbeauftragten der Humboldt-Universität zu Berlin“, in: Die zentrale Frauenbeauftragte der HU Berlin: Humboldt Chancengleich, Nr. 1, Jg. 9 (2017), S. 42–43. >online lesen
  • „GeCo–GenderConsulting – ein Beratungsangebot der zentralen Frauenbeauftragten der Humboldt-Universität zu Berlin“, in: Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien der Humboldt-Universität zu Berlin: Bulletin Info, Nr. 55 (2017), Berlin, S. 79–80. >online lesen

Persönliches

  • „Projektkoordinatorin im Büro der zentralen Frauenbeauftragten der Humboldt-Universität zu Berlin“, in: Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien der Humboldt-Universität zu Berlin: Wege nach dem Gender-Studium. Absolvent_innen erzählen, Berlin 2019, S, 107–109. >online lesen
  • „GenderConsulterin und Programmkoordinatorin im Büro der zentralen Frauenbeauftragten der Humboldt-Universität“, in: Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien der Humboldt-Universität zu Berlin: Bulletin Info, Nr. 55 (2017), S. 44–46. >online lesen
  • „Kapstadt, Südafrika: Inmitten des Kolonialismus und der Apartheid“, in: Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien der Humboldt-Universität zu Berlin: Bulletin Info, Nr. 37 (2008), S. 18–20. >online lesen